Vita


 

1985: Abitur Kreuzgasse KölnMarkus Derkum
1985-1987: Ausbildung zum Industriekaufmann
1987-1993: BWL Studium Universität Köln
1993-2010: JAMESTOWN US-Immobilien GmbH

seit 2011: Freischaffender Künstler
März 2012: Einzelausstellung „Erste Schritte“ in Köln
April 2012: Dokumentation der Arbeiten auf www.markus-derkum.de

Meine Vita zeigt bis 2010 keine Berührungspunkte zur Malerei. Zwar habe ich von der Kindheit bis ins Studium immer gezeichnet oder Aquarelle gemalt, aber mein Berufsweg führte mich viele Jahre in eine ganz andere Richtung.

Ab 1993 widmete ich mich voll und ganz der Arbeit in meinem kaufmännischen Beruf und meiner Familie. Beides erfüllte mich und machte mich glücklich. Doch in diesen fast 18 Jahren blieb ich auf meinem künstlerischen Weg stehen. Schließlich meldete sich der tief sitzende Wunsch nach intuitiver und kreativer Erfüllung zurück und ließ nicht locker …

Über zwei oder drei Jahre drängten bei mir viele Bild-Ideen an die Oberfläche. In dieser Zeit blieb es bei der Idee, ungemalt und damit unerfüllt. Aber ich bemerkte nicht, dass mir etwas fehlte und so entwickelte sich ein regelrechter „Bilderstau“. Anstatt zu malen habe ich immer mehr fotografiert. Das machte Spaß, brachte mir aber keine echte Befriedigung.

Mitte 2010 begriff ich dann endlich, was mir Herz und Bauch wohl schon eine Weile sagten: Es ist Zeit zu malen! Da ich nicht mit einem Bein meinen
bisherigen und mit dem anderen einen neuen Weg verfolgen konnte, entschied ich, meine ganze Energie der Malerei zu widmen. Das bedeutete, mein vertrautes Unternehmen und Arbeitsumfeld zu verlassen. Das war nicht ganz einfach, aber meine Frau und meine Familie unterstützten mich bei
diesem Schritt.

Seit Ende 2010 habe ich in kurzer Entfernung zu meinem Wohnhaus in Hürth ein eigenes kleines Atelier, in dem ich mich auf meine Malerei konzentriere.


Atelierblick5mittel

Der Blick aus meinem Atelier




/